IT Managed Services als IT Flatrate

 

Zum monatlichen Pauschalpreis

Du hast sicherlich schon bemerkt, wie anspruchsvoll es heutzutage für Zahnarztpraxen ist, mit den stetig steigenden Anforderungen ihrer IT Schritt zu halten. Genau hier setzen IT Managed Services von Weissheit an, um eine Lösung zu bieten. Aber was genau verbirgt sich hinter dem Begriff „Managed Services“ und welche konkreten Vorteile bieten sie? Das erfährst Du hier auf unserer Webseite.

Was zeichnet uns als IT Managed Service Provider aus?

Als Managed Service Provider heben wir uns in vier zentralen Punkten von herkömmlichen IT-Dienstleistern ab:

Wir bieten regelmäßige Leistungen anstelle von einmaligen Services.

Wir setzen auf präventive Maßnahmen anstelle von reaktiven.

Wir setzen auf Automatisierung anstelle von manueller Arbeit.

Wir überlegen uns stetig, wie wir Deine IT optimieren können.

Mit Weissheit als Deinem Managed Service Provider kannst Du also auf eine professionelle und effiziente Betreuung Deiner IT-Infrastruktur setzen, die sich durch regelmäßige, präventive Maßnahmen auszeichnet. So behältst Du stets die Kontrolle und kannst Dich auf einen reibungslosen Ablauf Deiner IT verlassen.

Vorteile unserer
IT Flatrate.

1. Befreie Deinen Kopf

Hab den Kopf frei für das, was für Dich wirklich zählt. Die Zähne des Kunden. Oder vielleicht für das was Du am besten kannst. Überlasse die IT uns.

2. Kostensicherheit

Ein wichtiger Aspekt von Managed Services ist zudem die Möglichkeit, kalkulierbare und gleichbleibende Kosten zu haben. Durch ein IT-Flatrate-Modell kannst Du die für Dich passenden IT-Dienstleistungen zu einem festen monatlichen Preis buchen.

3. Zugang zu speziellem IT Know - How

Mit unserer IT-Flatrate hast Du Zugang zu einem Team von IT-Experten, die über umfassendes Wissen und Erfahrung in der IT-Betreuung verfügen. Wir können spezifische Anforderungen Deiner Praxis professionell unterstützen. Dies verbessert die Effizienz und Sicherheit der Praxis-IT.

Beratungstermin
vereinbaren.

Wir uns darauf Dich kennenzulernen. Rufe uns an oder vereinbare einen Videocall mit uns.

Schritt für Schritt
zur IT Flatrate.

 

Bestandsaufnahme und Konzeption

In der ersten Phase erfolgt eine detaillierte Bestandsaufnahme der bestehenden IT-Infrastruktur und der aktuellen Arbeitsprozesse in Ihrer Zahnarztpraxis. Unsere IT-Experten analysieren die vorhandenen Systeme, Geräte und Softwarelösungen, um deren Leistungsfähigkeit und Sicherheitsstandards zu bewerten.

Darüber hinaus führen wir Gespräche mit dem Praxispersonal, um spezifische Anforderungen und Verbesserungspotenziale zu identifizieren. Auf Basis dieser Erkenntnisse entwickeln wir ein maßgeschneidertes IT-Konzept, das sowohl die aktuellen Bedürfnisse als auch zukünftige Entwicklungen berücksichtigt. Das Ziel dieser Phase ist es, eine solide Grundlage für eine effiziente, sichere und skalierbare IT-Infrastruktur zu schaffen, die den Praxisalltag optimal unterstützt.

Installation und Migration

Im zweiten Schritt setzen wir das zuvor erarbeitete IT-Konzept in die Tat um. Dies beinhaltet die Konfiguration der Software sowie die Integration dieser Systeme in Deine bestehende Infrastruktur. Wo notwendig, führen wir eine reibungslose Migration von Daten und Anwendungen durch, um sicherzustellen, dass Deine Praxisdaten sicher und vollständig übernommen werden.

Unsere IT-Spezialisten kümmern sich um die Konfiguration der IT Security und der Praxis – Software, einschließlich der Vernetzung und der Einrichtung von Sicherheitsprotokollen. Diese Phase wird sorgfältig geplant und umgesetzt, um Ausfallzeiten zu minimieren und den laufenden Praxisbetrieb so wenig wie möglich zu stören. Wir stellen sicher, dass alle neuen Systeme einwandfrei funktionieren und Deine IT Infrastruktur einen sicheren Praxisablauf ermöglicht.

Betrieb und proaktive Betreuung

Nach der erfolgreichen Implementierung und Migration beginnt die Phase des kontinuierlichen Betriebs und der proaktiven Betreuung. Unsere IT-Dienstleistung als Flatrate umfasst einen umfassenden Support und regelmäßige Wartung Deiner IT-Infrastruktur. Wir überwachen Deine Systeme kontinuierlich, um potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben, bevor sie den Praxisbetrieb beeinträchtigen können.

Zusätzlich bieten wir regelmäßige Updates und Upgrades an, um die IT Security und Effizienz Deiner IT-Lösungen auf dem neuesten Stand zu halten. Unser Support-Team steht jederzeit zur Verfügung, um technische Fragen zu klären und Unterstützung bei der Lösung von IT-Problemen zu bieten. Durch unsere proaktive Betreuung stellen wir sicher, dass Deine Praxis-IT stets reibungslos funktioniert und SDu Dich voll und ganz auf Deine Patienten konzentrieren können.

Unsere IT Flatrate – Lösungen
im Einzelnen.

 

Unsere PVS - Partner.

Häufige Fragen
beantwortet

Kann die Zusammenarbeit mit einem Managed Service Provider auch Nachteile haben?

Die Zusammenarbeit mit einem Managed Service Provider (MSP) kann sowohl Vorteile als auch Nachteile mit sich bringen. Einer der häufig genannten Kritikpunkte bezieht sich auf die eingeschränkten Kontrollmöglichkeiten und den Wunsch nach mehr Transparenz. Diese Bedenken können jedoch durch eine sorgfältige Auswahl des MSP gemindert werden. Weissheit als seriöser Dienstleister investiert Zeit, um Deine IT-Infrastruktur zu analysieren und auf dieser Basis deine Bedürfnisse zu ermitteln. Zudem sollten die Leistungen flexibel anpassbar sein, sodass Du nur für die Services zahlen musst, die Du tatsächlich benötigst.

Ein weiterer potenzieller Nachteil könnte die Abhängigkeit von einem externen Dienstleister sein. Bei Störungen oder Problemen bist du auf die Hilfe des MSP angewiesen. Wenn der MSP jedoch den ganzen Tag Support bietet und über Expertenwissen verfügt, könnten diese Nachteile neutralisiert werden.

Es ist daher ratsam, sich ausführlich beraten zu lassen und ein individuelles Angebot erstellen zu lassen. So kannst Du sicherstellen, dass der MSP Deinen Anforderungen und Zielen entspricht und die Nachteile minimiert werden.

 

Managed IT-Services: IT-Modell der Zukunft?

Managed IT-Services sind zweifellos ein IT-Modell der Zukunft. In unserer digitalisierten Welt sind sichere, effiziente und innovative IT-Infrastrukturen für den Unternehmenserfolg unerlässlich. Viele Praxen haben jedoch weder die Zeit noch das Know-how, um diese intern zu gewährleisten. Hier kommen Managed IT-Services ins Spiel.

Managed IT-Services sind ein Rundum-Sorglos-Paket für Zahnarztpraxen. Externe IT-Anbieter, wie Weissheit, kümmern sich um alles rund um die IT-Infrastruktur eines Unternehmens. Ob Speicherung von Daten, Bereitstellung von Speicherplatz, Implementierung von Cloud-Lösungen, IT-Sicherheit oder Beantwortung von IT-Fragen – Managed IT-Services bieten eine breite Palette an Leistungen.

Das Besondere: Die Verantwortung für die IT-Infrastruktur geht komplett auf den Managed Service Provider über. Dies wird im Service Level Agreement (SLA) festgelegt. Die meisten Leistungen werden remote erbracht, das heißt aus der Ferne, mittels moderner Technologien wie der Cloud oder RMM-Konsolen.

Managed IT-Services bieten dir viele Vorteile. Du hast Zugang zu IT-Experten, die Du sonst vielleicht nicht finden könntest. Du kannst Dich auf dein Kerngeschäft konzentrieren, da zeitaufwändige IT-Prozesse ausgelagert werden. Dadurch können Du und deine Mitarbeiter:innen erheblich entlastet werden. Kurz gesagt, Managed IT-Services sind eine zukunftsorientierte Lösung, die Dir dabei hilft, Deine IT-Prozesse zu optimieren.

 

Beratungstermin
vereinbaren.

Wir uns darauf Dich kennenzulernen. Rufe uns an oder vereinbare einen Videocall mit uns.

Ticket System